Überholt?


Ich setze mich ja beruflich mit Literaturverwaltung auseinander und fand zu Citavi bei „Bodensee edublogs“ folgenden Kommentar:

Hi! Interessant, dass Du meinst, dieser Modus der Literaturverwaltung wäre im Zeitalter des Web 2.0 überholt. Ich habe den gleichen Verdacht und bin skeptisch, ob dieses mit viel (Kapital-)Aufwand programmierte Tool nicht in zwei Jahren von Web-Anwendungen geschlagen wird. Habe ähnliche Gedanken schon mal hier hinterlassen: Literaturverwaltung im Web2.0.

Geschrieben hat das ein Alexander zur Sternzeit 2006-05-21 18:32:59.

Heute schreiben wir das Jahr 2009-09-02 16:14:33 (oder so ungefähr) und wir arbeiten noch immer mit Citavi und freuen uns, dass so viel weiterentwickelt worden ist, dass selbst unerfahrene Nutzer zumindest ein Ergebnis herausbekommen können.

Advertisements

2 Kommentare zu “Überholt?

    • Literat hat glaube für den wissenschaftlichen Bereich den Nachteil, dass man nicht so bequem Daten aus Datenbanken importieren kann, oder täusche ich mich da? (???) … Literat habe ich glaube übersprungen durch die Möglichkeit Citavi mit Campus-Lizenz im vollen Umfang nutzen zu können. Häufig habe ich von Studenten auch gehört, dass ihnen die 100 Titel pro Projekt für ihre Abschlussarbeit reichen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s